Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
Jugendschutzrecht/ 04.04.2018

Zwei Millionen Kinder in Deutschland sind auf Hartz IV angewiesen

Wie die ZEIT berichtet, ist in Deutschland derzeit jedes siebte Kind von Armut betroffen.

Jedes siebte Kind in Deutschland ist auf Hartz IV angewiesen. Das geht aus einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor. Vor fünf Jahren war es noch etwa jedes achte Kind. Insgesamt lebten im Juni 2017 demnach rund zwei Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Familien, die wegen Arbeitslosigkeit oder zu geringen Lohns auf Hartz IV angewiesen waren. Das waren 5,2 Prozent mehr als im Juni des Vorjahres und sogar acht Prozent mehr als vor fünf Jahren.

Noch höher ist die Quote bei den Kindern, die unter drei Jahre alt sind: Von ihnen lebte im Juni 2017 jedes sechste Kind in einer Familie, die Hartz IV bezog. Die Bundesagentur führt den relativ starken Anstieg im Wesentlichen auf die wachsende Zahl ausländischer Familien zurück, die von Jobcentern betreut werden und von Arbeitslosengeld II leben. Mehr...

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: