Kinder- und Jugendschutz für NRW

No Blame Approach – Mobbing-Interventionsansatz ohne Schuldzuweisungen

 

Der „No Blame Approach“ ist eine erfolgreich angewandte Vorgehensweise, Mobbing in der Schule wirksam zu begegnen. Der Ansatz zielt auf eine schnelle Beendigung der Mobbing-Handlungen zum Wohl der davon betroffenen Kinder und Jugendlichen.

Die Wirksamkeit des Ansatzes liegt darin begründet, dass die am Mobbing beteiligten Schülerinnen und Schüler- wie auch andere – in einen Gruppenprozess einbezogen werden, in dessen Verlauf um Hilfe und Unterstützung bei der Lösung der schwierigen Situation gebeten wird. Auf Schuldzuweisungen und Strafen wird dabei konsequent verzichtet.

Die praktischen Erfahrungen mit diesem lösungsorientierten Ansatz zeigen, dass Mobbing in vielen Fällen innerhalb von 14 Tagen gestoppt werden kann.

 

Inhalte
  • Mobbing erkennen: Handlungen, Signale, Definition
  • Vorstellung der „Drei Schritte des No Blame Approach“
  • Training: Gespräch mit Mobbing-Betroffenem
  • Training: Gespräch mit der Unterstützungsgruppe, in das die „Mobbing-Akteure“ einbezogen sind
  • Wie weiter nach der Intervention?

 

Zielgruppe der Fortbildung
  • Lehrkräfte, Schulsozialarbeitende und andere Fachkräfte, die an Schulen mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • Multiplikator/innen aus dem Bereich
    Jugendhilfe / Jugendamt

 

ReferentInnen

Von Fairaend – Praxis für Konfliktberatung, Mediation, Supervision und Weiterbildung (Heike Blum, Detlef Beck) ausgebildete NBA-Trainer/innen (jeweils zwei Trainer/innen) führen den Workshop durch.

 

Termin/Zeit

26.04.2016, 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Ort

fairaend Köln, Kirchplatz 5, 50999 Köln-Weiß

 

Kosten

135,00 € inklusive Seminarmaterial, Getränke, Obst und Gebäck, Übernachtungen müssen selbst organisiert werden

 

Fragen


Bitte direkt an Dimitria Bouzikou, Tel. 0221-921392-21, Dimitria.Bouzikou@mail.ajs.nrw.de

 

Ausschreibung als PDF

 

DER WORKSHOP IST BEREITS AUSGEBUCHT. GERNE SETZEN WIR SIE AUF DIE WARTELISTE, WENN SIE SICH ANMELDEN.

  • Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.

Veranstaltungsdetails