Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
AJS-News / Gewalt / Sexualisierte Gewalt/ 02.05.2018

NEU: Workshop zum Thema Geschlechtliche Vielfalt

Die geschlechtliche Einordnung von Menschen scheint ein unmittelbares und dringendes Anliegen zu sein und führt von Geburt an (und schon zuvor) zu vielen sozialen Geschlechtszuschreibungen. Diese können als eine soziale Ordnungskategorie verstanden werden und sollen vermeintlich helfen, die Welt zu verstehen und sich in ihr zurechtzufinden. Jedoch weist dieses Ordnungssystem eindeutige Mängel auf. Auf biologischer Ebene wird die Absurdität von Einordnungsverfahren- und zwängen gerade bei intergeschlechtlichen Menschen deutlich.

In der praktischen Arbeit sind die trans* jugendlichen und vielfältigen Konzepte von Geschlecht zwar Thema, aber zum Teil fehlen Handlungskonzepte für die praktische pädagogische und empowernde Arbeit. Der Workshop will aufzeigen, wie Antidiskriminierungsarbeit im Bereich Gender, Trans* und Inter* aussehen kann.

Als Kooperationspartner erstmalig mit schlau NRW.

Programm und Anmeldung HIER…

Diesen Artikel weiterempfehlen: