Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
Medien/ 06.02.2018

Medienpass-Kongress: Medienkompetenz in Schule stärken! am 2.3. in Essen

Smartphones und Tablets haben ihren festen Platz in unserem Alltag. Von überall und zu jeder Zeit informieren, recherchieren oder kommunizieren wir online. Dabei werden auch schon die Kleinsten immer öfter zu aktiven Usern.

Doch wDas Logo des Medienpasses NRWelche Fähigkeiten sind notwendig, um sich in dieser digitalisierten Welt gut und sicher zurechtzufinden, und wie kann das enorme Potential sinnvoll genutzt werden? Der neue Medienkompetenzrahmen NRW bietet eine kompakte und systematische Möglichkeit, Schülerinnen und Schülern auf ein selbstbestimmtes Handeln in einer mediatisierten Gesellschaft vorzubereiten. Lehrende werden unterstützt, dieses Ziel mit konkreten Unterrichtsvorhaben umzusetzen.

Die Medienberatung NRW freut sich darauf, Ihnen die Neuerungen im Medienkompetenzrahmen NRW auf einem großen Fachtag mit interessanten Vorträgen und Gesprächen vorstellen zu können.

Termin: 02.03.2018, 10-16 Uhr

Haus der Technik, Hollestr. 1, 45127 Essen

In über 40 Workshops besteht für Lehrkräfte, Schulleitungen sowie für pädagogische Fachkräfte der Jugendhilfe die Möglichkeit zu Fach-Input, Austausch und Vernetzung. Grundlagen von Coding und Making, der Einsatz von Mini-Robotern im Unterricht, der Umgang mit Fake News und ihr Einfluss auf Meinungsbildung u. v. m. werden als mögliche Unterrichtsthemen und Themen für die medienpädagogische Kinder- und Jugendarbeit vorgestellt. Außerdem werden Möglichkeiten der Kooperation mit außerschulischen Partnern für alle Altersstufen vorgestellt. Außerdem wird gezeigt, wie Schulen auf Basis des Medienkompetenzrahmens NRW ihr Medienkonzept entwickeln können.

In einer begleitenden Ausstellung präsentieren Verlage, Medienproduzenten und Initiativen ausgewählte Unterrichtsmaterialien und pädagogische Angebote zur Förderung von Medienkompetenz.

 

Teilnahme am Kongress und der Mittagsimbiss sind kostenlos, eine >> Anmeldung ist jedoch erforderlich.

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: