Kinder- und Jugendschutz für NRW

Header Medien

Zur Entwicklung einer starken Persönlichkeit gehört es heute auch, die eigene Medienkompetenz auszubilden. Kinder und Jugendliche sollen befähigt werden, Medien sinnvoll und sicher zu nutzen.

Deshalb informiert die AJS vor allem Fachkräfte über Chancen und Risiken von Medien und vermittelt ihnen medienpädagogische Ansätze.

Aktuelles aus dem Bereich Medien

  • Fachzeitschrift TELEVIZION: Geschlechtergerechtigkeit im (Kinder-)Fernsehen

    „Ich finde doof, dass die Mädchen meistens keine Helden sind“ – dieses Zitat der neunjährigen Pauline findet sich auf dem Titel der neuen Ausgabe von TELEVIZION. Die Fachzeitschrift widmet sich ganz dem Thema Geschlechtergerechtigkeit im Fernsehen – vor allem im Kinderprogramm.

    Dr. Wolfgang Kreißig ab 2018 Vorsitzender der KJM

    Präsident der LFK löst designierte DLM-Vorsitzende Cornelia Holsten ab Dr. Wolfgang Kreißig, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), übernimmt ab 2018 den Vorsitz der […]

    AJS-Merkblatt eSports & Jugendschutz

    Bei großen eSports-Events schauen tausende Fans Profi-Gamern zu, wie Sie gegeneinander in Spielen wie FIFA, Counter Strike oder League of Legends antreten. Diese Computerspiele haben eine Altersbeschränkung nach der USK. Doch sind diese USK-Kennzeichen auch auf die Zuschauer/-innen anzuwenden? Diese zentrale Frage wird derzeit kontrovers diskutiert.

    Doku 20. Landeskonferenz Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

    Die 20. LaKo setzte zum Jahresende einen Themenschwerpunkt zur Digitalisierung und blickte damit wie gewohnt praxisnah auf kommende mediale Herausforderungen im erzieherischen Kinder- und Jugendschutz. […]

    Wieder mehr Grundschüler mit starken Leseschwächen

    Mehr leistungsstarke, aber auch mehr leistungsschwache Schüler: Die Ergebnisse der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (Iglu) fallen aus deutscher Sicht ziemlich durchwachsen aus. So stieg zwar die Zahl […]

  • Arbeitshilfe Medienpass NRW und Jugendhilfe

    Die Handreichung bietet Tipps zur Umsetzung des Medienpass NRW in der praktischen pädagogischen Arbeit: Arbeitshilfe als PDF.
    Weitere Infos zu einzelnen Methoden und den AJS-Fortbildungen zum Medienpass NRW finden sich hier.

  • AJS-Netzwerke zum Thema Medien

  • Eltern-Medien-Jugendschutz

    Die AJS bietet eine umfangreiche Qualifizierung zur medienpädagogischen Elternarbeit. Die Absolventen sind im NRW-Netzwerk ElternMedienJugendschutz organisiert.

  • Medienpass NRW und Jugendhilfe

    Die AJS bietet Qualifizierungen und regionale Workshops an, um den Medienpass NRW vor allem Fachkräften der Jugendhilfe näher zu bringen. Dazu wurden praktische Methoden und Materialien entwickelt.

  • Jugendliche fragen – AJS-Mitarbeiter antworten

  • Interview von Schülerpraktikant Robin von Rüden mit Susanne Philipp und Matthias Felling zu den Aufgaben im Jugendmedienschutz.