Kinder- und Jugendschutz für NRW

Header Recht

Die AJS ist landesgesetzlich beauftragt, über Themenfelder, die sich aus dem Jugendschutzgesetz ableiten, zu informieren und diese zu evaluieren. Hierzu steht die AJS in engem Austausch mit dem Jugendministerium. Sie gibt Auskunft zu allen Fragen des Kinder- und Jugendschutzrechts und unterstützt Ordnungsämter und Polizei wie auch Erziehende und Gewerbetreibende bei der praktischen Umsetzung.

Aktuelles zum Thema Jugendschutzrecht

  • AJS FORUM 1/2019 ist erschienen

    In dieser Ausgabe unter anderem mit folgenden Themen: Die Angst vor dem Bösen. Was tun, wenn Kinder nach dem Bösen fragen? (Dimitria Bouzikou AJS) Jugendmedienschutz und gutes Aufwachsen mit digitalen Medien. Für welche Risiken braucht […]

    jugendschutz.net-Report: Kinder als YouTube-Stars

    Report: Was bleibt noch privat bei einer Kindheit im Rampenlicht? „Produkte in die Kamera halten, einen Rundgang durch das eigene Kinderzimmer machen, Challenges bestehen: So sieht der Alltag vieler Kinder-Influencer auf YouTube aus. Hinter den […]

    AJS-Juristin Britta Schülke im WDR zum Thema „Lasertag – ab welchem Alter ist das was?“

    Lasertag kommt aus den USA und hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Freizeitsport bei Kindern und Jugendlichen entwickelt, entsprechende Angebote in NRW boomen. Bei dem Spiel jagen sich zwei oder mehrere Spieler […]

    AJS-Kollegin Dr. Nadine Schicha im KiRaKa-Herzfunk: Dürfen Kinder Sex gucken?

    AJS-Kollegin Dr. Nadine Schicha klärt in der Reihe „Herzfunk“ im Kiraka darüber auf, ob Kinder Sex sehen dürfen oder nicht. Dazu gibt es Hilfestellungen für Kinder, was sie tun können, wenn sie – ohne es […]

    Rauchverbot in Autos mit Kindern soll Gesetz werden

    Die Wahrscheinlichkeit, dass bald das Rauchen in Autos, in denen Kinder sitzen, verboten ist, wird immer größer. Aus einer SPD-Initiative in NRW ist inzwischen eine breite Bewegung geworden, die im Landtag von CDU, SPD, FDP […]

  • Jugendliche fragen – AJS-Mitarbeiter antworten

  • Interview von Schülerpraktikant Robin von Rüden mit Dinah Huerkamp zum Jugendschutzrecht.