Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
Medien/ 21.11.2017

JIM Studie 2017 – Erste Ergebnisse

Snapchatnutzer sind am aktivsten. Whatsapp und Instagram sind die beliebtsten Apps bei den 14 bis 19-Jährigen.

Auf dem Stuttgarter Medienkongress wurden die ersten Ergebnisse der JIM-Studie 2017 veröffentlicht. Demnach tauschen sich 94 Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren in Deutschland regelmäßig über WhatsApp aus. Auf Platz zwei der mindestens mehrmals pro Woche genutzten Kommunikationsanwendungen steht Instagram. Die Gesamtergebnisse der JIM-Studie 2017 werden am 30.11. veröffentlicht. mehr

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: