Kinder- und Jugendschutz für NRW

Header Sekten und Psychokulte

Der religiöse und weltanschauliche Pluralismus ist eine Herausforderung für alle, insbesondere junge Menschen. Er bietet zwar größtmögliche individuelle Freiheiten, birgt aber auch Risiken, mögliche Konflikte nicht zu erkennen und die falsche Wahl zu treffen.

Das Informations- und Dokumentationszentrum Sekten/Psychokulte (IDZ) bietet Orientierungshilfe durch sachliche Informationen zu neuen religiösen und ideologischen Gemeinschaften und Psychogruppen, zu Angeboten auf dem Esoterik- und Lebenshilfemarkt, zu Islamismus und Salafismus (u.a.). Bei Bedarf helfen wir bei der Suche nach einer geeigneten Beratungsstelle.

Wir sind in unserer Arbeit keiner religiösen, weltanschaulichen oder anderen interessengemeinschaftlichen Richtung verpflichtet und orientieren uns an dem staatlichen Neutralitätsgebot.

Aktuelles zum Thema Sekten & Psychokulte

  • Antisemitismus an Schulen: Neues Infoportal für Lehrkräfte

    Unter dem Titel „Kommentierte Materialsammlung zur Vermittlung des Judentums“ haben der Zentralrat der Juden und die Kultusministerkonferenz Material für Lehrer_innen gesammelt, dass auf dem gemeinsamen Infoportal nun online verfügbar ist. Das Portal wurde gestern bei […]

    AJS FORUM 1/2018

    Top-Thema dieser Ausgabe „You can´t be, what you can´t see. Geschlechter-darstellung im (Kinder-)Fernsehen.“

    Save the Date: 23. Deutscher Präventionstag 2018 in Dresden

    Der 23. Deutsche Präventionstag findet unter dem Schwerpunktthema „Gewalt und Radikalität – Aktuelle Herausforderungen für die Prävention“ am 11. und 12. Juni 2018 in der Landeshauptstadt Dresden statt. Das Programm kann HIER vorbestellt werden. Der […]

    Doku 20. Landeskonferenz Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

    Die 20. LaKo setzte zum Jahresende einen Themenschwerpunkt zur Digitalisierung und blickte damit wie gewohnt praxisnah auf kommende mediale Herausforderungen im erzieherischen Kinder- und Jugendschutz. Dieses Jahr fand sie am 4.12.2017 im LWL-Landeshaus in Münster […]

    Online Prävention und politische Bildung: Bund-Länder-Projekt “bildmachen“ gestartet!

    Jugendliche sind im Internet zunehmend mit digitalen Gewaltformen und radikaler Propaganda konfrontiert. Verschwörungstheorien und Falschinformationen, Hate Speech und Shitstorms gehören zum digitalen Alltag. Weil extremistische Akteur_innen auch im Internet – und besonders in sozialen Medien […]