Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
Gewalt / Jugendschutzrecht / Medien / Sucht/ 18.07.2018

Fortbildung „Games im Fokus der Jugendhilfe“

Die zweitägige Veranstaltung im Rahmen der Spielemesse „gamescom“ richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus der Jugendhilfe, die einen Einblick in die Welt der Games haben möchten.

Games sind ein wichtiger Bestandteil ihrer Lebenswelt. Auf der gamescom, Europas größter Messe für digitale Spiele, ist die popkulturelle und persönliche Bedeutung von Games deutlich zu spüren.

Die Fachstelle Jugendmedienkultur veranstaltet im Rahmen des Projekts Spieleratgeber NRW in Kooperation mit der AJS alljährlich zur gamescom die Fachfortbildung “Games im Fokus der Jugendhilfe”. Sie möchte nicht nur das Phänomen Games darstellen, sondern den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhang innerhalb der Jugendkultur aufgreifen und für Transparenz sorgen. Dazu gehört auch, die facettenreiche Jugendkultur, die sich rund um digitale Medien dreht, aufzugreifen und zu erörtern.

In diesem Jahr wird sich die Fachfortbildung rund um die beiden Themenfelder “Games verstehen” und “Games einsetzen” drehen.

 

 

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: