Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
AJS-News / Jugendschutzrecht / Medien/ 12.07.2018

Dokumentation Fachkonferenz Recht & Dialog DSGVO

Im pädagogischen Alltag sind Fachkräfte immer wieder mit Rechtsfragen konfrontiert. Die AJS hat sich mit der Fachkonferenz Recht (6.6.2018) und dem Dialog Datenschutz (12.7.2018) diesen praktischen Fragen gewidmet. Viele Inhalte der Fachtage rund um die Themen WLAN, Datenschutz und Bildrechte werden hier dokumentiert.

In Zeiten der Digitalisierung führt in der Jugendhilfe kein Weg mehr an Onlinemedien vorbei. So gut wie alle Kinder oder Jugendliche haben Interneterfahrung. Sie kommunizieren mit ihren Smartphones über Messenger-Dienste wie WhatsApp und Snapchat und sind in sozialen Medien wie Instagram oder Musical.ly aktiv. Für die in der Kinder- und Jugendhilfe tätigen Akteure stellt sich dabei die Frage, wie Onlinemedien im pädagogischen Alltag mit den Kindern und Jugendlichen genutzt werden sollte. Was gilt es rechtlich zu beachten? Welche Risiken bestehen?

Am 25.05.2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Sie verfolgt das Ziel, die Datenschutzregelungen innerhalb der EU zu harmonisieren, einheitlich zu gestalten und bringt einige Neuerungen mit sich. Viele Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit arbeiten mit „Daten“ und sehen sich nun mit Umgestaltungen sowie Haftungsrisiken konfrontiert, die sie verunsichern.

AJS-Fachtage

9. Fachkonferenz Jugendschutzrecht
WLAN, Datenschutz und Bildrechte im pädagogischen Alltag
6. Juni 2018 / Jugendherberge Köln-Riehl
In Kooperation mit dem Projekt PowerUp der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW (fjmk).

Dialog / Was ist neu im Datenschutz?
Bedeutung der EU-DSGVO für Fachkräfte der Kinder und Jugendförderung
12.Juli 2018 | Jugendherberge Köln-Riehl

 

Dokumentation

EU-Datenschutzgrundverordnung: Was ist neu im Datenschutz? – Bildrechte.
Britta Schülke, AJS

Rechtslage WLAN: Internetzugang & Haftungsfragen.
Britta Schülke, AJS

Merkblatt Bildrechte: Zum Umgang mit eigenen und fremden Bildern im digitalen Alltag.

Fallbeispiele: Jugendzentrum bietet offenes WLAN an / WhatsApp beruflich nutzen? /  Wenn Sexting schief geht …

Mediale Lebenswelt von Heranwachsenden – Trends in der Mediennutzung.
Alexander Hundenborn, fjmk

Praxistipps Medienpädagogik in der Erziehungshilfe – Das Angebot Power Up macht handlungsfähig.
Alexander Hundenborn & Christin Feldmann,  fjmk

Bericht aus der Praxis: WLAN- & Smartphonenutzung in der stationären Jugendhilfe.
Matthias Bathen, Diakonie Michaelshoven

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: