AJS Newsletter / Oktober 2016

---

Liebe Leserinnen und Leser,

die nächsten Monate in der AJS werden turbulent und bunt, denn es steht wieder eine Menge auf dem Plan.

Am 15.11. findet die 8. Fachkonferenz Jugendschutzrecht statt, es gibt neue Praxis-Workshops zur Mobbing-Intervention und mit „Stimme für Respekt“ ein ganz neues Projekt zur Radikalisierungsprävention in der Schulsozialarbeit. Zudem blicken wir zurück auf die gelungene Resilienz-Tagung im September.

Last but not least: Das neue AJS FORUM ist erschienen. Wieder breitgefächert mit Themen aus dem Kinder- und Jugendschutz, die uns aktuell beschäftigen.

Wir hoffen, für jeden ist etwas Interessantes dabei!


Das Team der AJS

---


Neues aus der AJS

Wettbewerb: Stimme für Respekt. Gegen Extremismus. Mitmachen bis 28.10.!
Prävention in der Schulsozialarbeit - bewerben können sich Schulen in NRW.

Das neue AJS FORUM ist eingetroffen
Ausgabe 3/2016 steht zum Download auf der AJS-Homepage bereit.

Resilienz als Schatzkiste - Dokumentation der Fachtagung am 19.9.
Wortbeiträge der Referenten und Handout stehen zum Download zur Verfügung.

Zweitägiger No Blame Approach - Workshop am 2.11. Es sind noch Plätze frei!
Mobbing-Interventionsansatz ohne Schuldzuweisungen. Jetzt anmelden.

"Deeskalationstraining" für Lehrkräfte und pädagogische Fachkäfte am 14.11.
Neues Workshop-Angebot der AJS zur Gewaltprävention

Vom Tanzlokal in die Cyberwelt - 8. Fachkonferenz Jugendschutzrecht am 15.11.
Programm und Anmeldungsmöglichkeit jetzt auf der AJS Homepage.

Neue EMJu-Fortbildungsreihe ab Januar 2017
Qualifizierung zur Fachkraft für medienpädagogische Elternarbeit.

---
---

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:

---