Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
Gewalt / IDZ/Sekten & Psychokulte/ 05.10.2016

Wettbewerb: Mitmachen bis zum 26.10.!

Aufruf zur Teilnahme am Wettbewerb Stimme für Respekt. Gegen Extremismus. Ein Präventionsprojekt für Kinder und Jugendliche im Rahmen der Schulsozialarbeit.

stimme-fuer-respekt_bildBewerben können sich alle Schulsozialarbeiter/-innen in NRW. Ziel ist es, vor Ort mit Kindern und Jugendlichen praktische Handlungskonzepte zu entwickeln und umzusetzen, die diese für die Problemlagen extremistischer Strömungen sensibilisieren und stattdessen demokratische Werte vermitteln. Gefördert und begleitet werden drei Standorte in NRW. Die finanzielle Zuwendung beträgt maximal 6.000 € pro Standort. Die zur Bewerbung nötigen Informationen finden Sie im HIER.

Für weitere Fragen steht Ihnen Dimitria Bouzikou unter Tel.: 0221 – 921392-21 oder per Mail bouzikou@mail.ajs.nrw.de gerne zur Verfügung.

Der Wettbewerb findet im Rahmen eines neuen Projektes „Stimme für Respekt. Gegen Extremismus. Prävention in der Schulsozialarbeit – Infos, Ideen, Impulse.“ statt, das am 1. September 2016 in der AJS gestartet ist. Anlass ist die dynamisch wachsende salafistische Szene, die seit geraumer Zeit massiv Jugendliche anwirbt. Die AJS will mit dem Modellprojekt einen Anstoß in der Schulsozialarbeit geben und die Präventionsarbeit unterstützen. Als Kooperationspartnerin hat die AJS dazu die LAG Schulsozialarbeit NRW e.V., als eine überregionale Vernetzungsstruktur der Schulsozialarbeiter/-innen, gewinnen können.

Noch im Laufe dieses Jahres wird im Rahmen des Projekts ein erstes Digitalangebot für Schulsozialarbeiter/-innen entstehen, das einige grundlegende Informationen sowie Erfahrungsberichte von Praxisprojekten zusammenstellt. Mehr Infos folgen. 

stimme-fuer-respekt2

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: