Kinder- und Jugendschutz für NRW

Kinder stärken von Anfang an: Resilienzförderung // AUSGEBUCHT

Die Ergebnisse der Resilienzforschung legen nahe, dass die Widerstandsfähigkeit von Kindern bereits in frühester Kindheit gefördert werden sollte – und zwar in Interaktion mit allen Erwachsenen, die zur Lebenswelt des Kindes gehören. Dazu benötigen Mädchen und Jungen insbesondere vertrauensvolle, stabile und empathische Bezugspersonen, die ihnen ein adäquates Vorbild sind.

Auf der Fachtagung am 17. Oktober sollen pädagogische Fachkräfte neben einer Einführung in die Resilienzforschung die Möglichkeit bekommen, unterschiedliche Ansätze zur Förderung von Resilienz für ihre praktische Tätigkeit kennenzulernen und sich mit anderen Teilnehmenden über die Thematik auszutauschen. Abschließend wird die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück das Theaterstück „Eltern sein – ein Kinderspiel?!“ aufführen, in dem es darum geht, elterliche Erziehungskompetenz zu stärken und zu erweitern.

Eingeladen sind Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen, von öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe und Fachberatungen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


17. Oktober 2017
Landschaftsverband Rheinland | Horion-Haus | Hermann-Pünder-Straße 1 | 50679 Köln
Eine Kooperationsveranstaltung von AJS NRW e. V. und LVR Landesjugendamt Rheinland

Mehr Infos | Flyer als PDF

 

Programm

ab 9.00 Uhr   Stehkaffee und Anmeldung

09.30 Uhr      Begrüßung
Lorenz Bahr-Hedemann, LVR-Dezernent Jugend
Sebastian Gutknecht, Geschäftsführer AJS NRW e. V.

09.45 Uhr       Resilienz und Sicherheit – zentrale Aufgaben in der pädagogischen Praxis
Prof. Dr. Simone Pfeffer, Technische Universität Nürnberg

10.45 Uhr       Pause

11.00 Uhr       Resilienz und Resilienzförderung bei Kindern
Silke Kaiser, ZfKJF, Freiburg

12.00 Uhr       Mittagspause

13.00 Uhr
FACHFORUM Resilienzförderung in Familien mit psychisch erkrankten Eltern

Prof. Dr. Albert Lenz, Kath. Hochschule NRW, Paderborn

WORKSHOP 1: Resilienz und Resilienzförderung bei Kindern von 0–6 Jahren  // AUSGEBUCHT
Silke Kaiser, ZfKJF, Freiburg

WORKSHOP 2: Interkulturalität und Resilienz // AUSGEBUCHT
Tina Thiermann, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V., Wuppertal

WORKSHOP  3: Kompetenztraining oder Entwicklungsförderung? Was macht Kinder resilient? // AUSGEBUCHT
Frank Pinterowitsch, Psychologischer  Psychotherapeut, Hürth

WORKSHOP  4: ReSi – Resilienz und Sicherheit // AUSGEBUCHT
Prof. Dr. Simone Pfeffer, TH Nürnberg

15.00 Uhr       Pause

15.15 Uhr       THEATERSTÜCK Eltern sein – ein Kinderspiel?!
Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück

16.30 Uhr       Ende der Tagung

Moderation:  Dr. Nadine Schicha, AJS NRW e. V. und Christina Muscutt, LVR

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich!

Veranstaltungsdetails

  • 17.10.2017
  • 09:45 - 16:30
  • Horion-Haus des LVR
    Hermann-Pünder-Str.1
    50679 50679 Köln
  • Kosten: 50,- €