Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
Medien/ 27.09.2016

Strafbare Hasskommentare werden nicht konsequent genug gelöscht

Mit Gründung der „Task Force“ gegen Hate Speech Ende 2015 hatte Bundesjustiz- und Verbraucherschutzminister Heiko Maas angekündigt, die erfolgreiche Löschung aller gemeldeten Hasskommentare hasskommentare-loeschenbinnen 24 Stunden durch eine unabhängige Stelle überprüfen zu lassen. Nun meldet jugendschutz.net, dass die Mehrzahl der gemeldeten Inhalte im Überprüfungszeitraum entgegen der Vereinbarung nicht entfernt wurde.

Wesentlich zuverlässiger reagierten die Plattformbetreiber erst, nachdem sie eine Mail von der Institution erhalten hatten. Maas kritisiert, dass Social Media-Anbieter die Beschwerden der Nutzer/-innen nicht ernst genug nähmen. Die Beschwerdemechanismen seien aber wichtige Instrumente eines zeitgemäßen Jugendmedienschutzes und benötigten dringender Optimierung.

Mehr dazu berichtete das Fachkräfteportal.

Foto: https://www.flickr.com/photos/cristic/

Diesen Artikel weiterempfehlen: