Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
Jugendschutzrecht/ 20.02.2017

„Spionagepuppe“ Cayla ist jetzt in Deutschland verboten

Die interaktive Spielzeugpuppe „Cayla“ mit sendefähiger Kamera und Mikrofon, über das Kinder und Eltern mit Werbung angesprochen werden können, schränkt die Privatsphäre ein und wurden jetzt durch einen Beschluss der Bundesnetzagentur aus dem Verkehr gezogen.

#Cayla #Datenschutz #Schleichwerbung

Diesen Artikel weiterempfehlen: