Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
AJS-News / Gewalt / Sexualisierte Gewalt/ 04.04.2016

Nein heißt Nein – und das nicht erst seit Silvester

Die Kölner Silvesternacht hat Folgen – nicht nur für die bedrohten und an und Körper und Seele verletzten Frauen und Mädchen. Wieder rückt der fremde, böse Mann als Täter in den Fokus, Flashmob gegen Männergewaltobwohl die meisten Übergriffe und Vergewaltigungen im nahen sozialen Umfeld vorkommen. Mit dem Leid der Betroffenen an Silvester wird Politik gemacht. Das Leid der Kinder, Jugendlichen und Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden, geht im Getöse unter“, sagt Gisela Braun im AJS-Gespräch

Weitere Themen im neuen AJS FORUM

Level up! – Zum 10-jährigen Jubiläum des Spieleratgeber NRW ein Blick auf die Games-Landschaft

Hass im Netz. Ein Überblick über Initiativen, Projekte und Materialien zum Umgang mit Hate Speech

Plan P: Jugend stark machen gegen salafistische Radikalisierung

Resilienz fördern: Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung


 

Foto: Elke Wetzig / Lizenz CC-BY-SA 4.0

Diesen Artikel weiterempfehlen: