Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
IDZ/Sekten & Psychokulte/ 08.11.2016

Mehrheit für Werteunterricht an Schulen

Brauchen wir in Zeiten von Glaubenskriegen und einer immer komplexeren Welt noch den klassischen Religionsunterricht? Oder ist gerade heute eine breite und allgemeine Vermittlung von Werten, Ethik und Normen symbole-religionwichtiger?

Luxemburg hat seit Beginn dieses Schuljahres keinen Religionsunterricht mehr. Der kleine Nachbar Deutschlands hat stattdessen nach langer Debatte einen Werteunterricht für alle Schüler eingeführt.

Mehr als zwei Drittel der Deutschen sind einer aktuellen Umfrage zufolge ebenfalls dafür, den Religionsunterricht durch einen allgemeinen Werteunterricht zu ersetzen, wie aus einer Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov hervorgeht.

Diesen Artikel weiterempfehlen: