Kinder- und Jugendschutz für NRW

Schüler am PC

Maldiktat
Malen nach Plan

von Christina Otto

Zurück zur Methodenübersicht

Alle Teilnehmer/-innen hören den gleichen Text und malen dazu am Computer das passende Bild.

Zielgruppe:

■ 8 bis 10 Jahre
■ Von Kleingruppe bis Klassengröße (es werden
entsprechend Computerarbeitsplätze benötigt)

Dauer:

■ Ein Block à 90 Minuten

Material:

■ Computer mit einem Malprogramm (z. B. Paint)
■ Arbeitsblatt „Maldiktat“

Ziele:

■ Umgang und Kennenlernen der Möglichkeiten
eines Zeichenprogrammes am Computer
■ Förderung der Kreativität

Ablauf:

Zum Einstieg können sich die Kinder und Jugendlichen gegenseitig kleine Bilder „diktieren“ und im Anschluss überprüfen, ob richtig zugehört und das Bild korrekt umgesetzt wurde. Dann kann eine Experimentierphase erfolgen, in der die Teilnehmer/-innen erste Erfahrungen mit dem Malprogramm sammeln können. Die Aufgabenstellung sollte hier lauten, alle Werkzeuge einmal auszuprobieren. So können die Möglichkeiten des Programms selbstständig erschlossen werden.

Nun erhalten die Kinder und Jugendlichen den Text des Maldiktates und erlesen sich den Inhalt. Mit den verschiedenen Werkzeugen kann der Text nun umgesetzt werden.

Am Ende bietet es sich an, die Ergebnisse über den Beamer anzusehen und festzustellen, in welch vielfältiger Weise der gleiche Text umgesetzt werden kann.

Maldiktat:

In der Mitte des Zimmers steht ein Tisch. Genau über dem Tisch hängt eine Lampe. Auf dem Tisch steht eine Geburtstagstorte mit fünf gelben Kerzen, Gläser mit Strohhalmen und buntem Saft. Unter dem Tisch liegt das Haustier: Eine Katze mit einem Ball. Rechts und links vom Tisch stehen zwei Stühle. Rechts im Bild steht ein Tischchen mit Geschenken drauf. Eine Schnur mit bunten Luftballons hängt quer durch das Bild.

Weiter nach Wunsch….

 Zurück zur Methodenübersicht