Kinder- und Jugendschutz für NRW

Header Recht

Die AJS ist landesgesetzlich beauftragt, über Themenfelder, die sich aus dem Jugendschutzgesetz ableiten, zu informieren und diese zu evaluieren. Hierzu steht die AJS in engem Austausch mit dem Jugendministerium. Sie gibt Auskunft zu allen Fragen des Kinder- und Jugendschutzrechts und unterstützt Ordnungsämter und Polizei wie auch Erziehende und Gewerbetreibende bei der praktischen Umsetzung.

Aktuelles zum Thema Jugendschutzrecht

  • AJS FORUM 3/2017 ist erschienen

    Auch zur neuen Ausgabe vom AJS-FORUM gibt es wieder einen Artikel online zu lesen. Diesmal geht es um sexualpädagogische Konzepte in Kindertagesstätten. Das gesamte AJS-FORUM ist dann in einem halben Jahr im Archiv zu finden. Oder natürlich vorher für unsere Abonnent/-innen lesbar.

    Oberlandesgericht Hamm: Volksverhetzung durch Facebook-Kommentare

    Ein ehemaliger Bundeswehrsoldat ist wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.750,00 EUR verurteilt worden. Das OLG Hamm bestätigte mit Beschluss vom 07.09.2017 (Az. 4 RVs 103/17 OLG Hamm) die Entscheidung der Vorinstanz. Der […]

    YouTube und Google müssen bei Urheberrechtsverstößen E-Mail-Adressen herausgeben

    Nach einem Urteil des OLG Frankfurt müssen die Internetanbieter Youtube und Google bei Urheberrechtsverstößen zwar die E-Mail-Adressen von Nutzern mitteilen, nicht jedoch IP-Adressen und Telefonnummern. YouTube und Google sind im Falle von Urheberrechtsverstößen im Rahmen […]

    OVG Bautzen: Keine Betriebserlaubnis für Kindergarten mit salafistischer Orientierung

    Im Vorfeld der Entscheidung hatte das Verwaltungsgericht Leipzig die Klage auf Erteilung einer Betriebserlaubnis für einen Kindergarten eines Trägers mit einem salafistischen Glaubensverständnis abgewiesen. Das Wohl von Kindern erfordere nach den Maßstäben des Grundgesetzes und […]

    Ratgeber “Fake News: Wenn von der Wahrheit kein Körnchen übrig bleibt”

    „Fake News”: Ein Begriff, welcher immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerät, ob in Politik, Presse oder im Netz. Der Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V. beschäftigt sich intensiv mit dieser Thematik. Ein neuer Ratgeber “Fake News: […]

  • Jugendliche fragen – AJS-Mitarbeiter antworten

  • Interview von Schülerpraktikant Robin von Rüden mit Dinah Huerkamp zum Jugendschutzrecht.