Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
Medien/ 04.12.2015

JIM Studie 2015 veröffentlicht

Seit 1998 wird jährlich die JIM-Studie (Jugend, Information, (Multi-) Media) vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest in Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk durchgeführt. In diesem Jahr zeigen die ersten Ergebnisse der JIM-Studie 2015 den ungebrochenen Trend der Video-Plattform YouTube bei den Jugendlichen.

Mehr als die Hälfte der befragten Jugendlichen in Deutschland benennen YouTube (61%) als liebstes Internetangebot, mit weitem Abstand folgen Facebook (36%) und der Messengerdienst WhatsApp (29%).
Im Grunde nutzen fast alle Zwölf- bis 19-Jährigen die Video-Plattform YouTube (94%): Vier von fünf Jugendlichen (81%) sehen sich dabei mindestens mehrmals pro Woche Videoclips auf YouTube an, jeder Zweite nutzt die Video-Plattform nach eigenen Angaben sogar täglich (52%). (Quelle: klicksafe)

Die vollständige Studie gibts es hier kostenlos zum Download oder zur Bestellung.

Diesen Artikel weiterempfehlen: