Kinder- und Jugendschutz für NRW

News-Übersicht
IDZ/Sekten & Psychokulte/ 14.08.2017

Indizierter christlich-fundamentalistischer Erziehungsratgeber neu erschienen

Im April 2013 hatte die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) das Buch „Eltern – Hirten der Herzen“ des amerikanischen Pastors Tedd Tripp in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen und die Entscheidung ausführlich begründet. Es handelt sich dabei um die deutsche Übersetzung eines zum ersten Mal 1995 in den USA erschienenen Werks. Der Autor fordert darin christliche Eltern auf, ihre Kinder ab dem Alter von acht Monaten zu züchtigen und damit biblischen Vorgaben zu folgen.

Nun ist das Buch unter dem Titel „Kinder Herzen erziehen“ in einer „stark überarbeiteten Neuausgabe“ aufgelegt worden. Wie Ulrike Heidenreich in der Süddeutschen Zeitung kommentiert, sind die Änderungen jedoch nur marginal. Die Bundesprüfstelle hat angekündigt, die Neuerscheinung daraufhin zu prüfen, ob es sich um ein inhaltsgleiches Werk handelt, das dann den Rechtsfolgen der Indizierung ebenfalls unterläge.

Diesen Artikel weiterempfehlen: