Kinder- und Jugendschutz für NRW

Header Sekten und Psychokulte

Der religiöse und weltanschauliche Pluralismus ist eine Herausforderung für alle, insbesondere junge Menschen. Er bietet zwar größtmögliche individuelle Freiheiten, birgt aber auch Risiken, mögliche Konflikte nicht zu erkennen und die falsche Wahl zu treffen.

Das Informations- und Dokumentationszentrum Sekten/Psychokulte (IDZ) bietet Orientierungshilfe durch sachliche Informationen zu neuen religiösen und ideologischen Gemeinschaften und Psychogruppen, zu Angeboten auf dem Esoterik- und Lebenshilfemarkt, zu Islamismus und Salafismus (u.a.). Bei Bedarf helfen wir bei der Suche nach einer geeigneten Beratungsstelle.

Wir sind in unserer Arbeit keiner religiösen, weltanschaulichen oder anderen interessengemeinschaftlichen Richtung verpflichtet und orientieren uns an dem staatlichen Neutralitätsgebot.

Aktuelles zum Thema Sekten & Psychokulte

  • Die AJS beim Jugendhilfetag 2017 in Düsseldorf

    Das Kongressprogramm des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages 2017 ist jetzt auch online verfügbar. Besucher/-innen können sich über die einzelnen Veranstaltungen informieren und ihr persönliches Kongressprogramm zusammenstellen. Die AJS ist beim Fachkongress zu den Themen […]

    Neue Weiterbildungsreihe zur Prävention salafistischer Radikalisierung

    Am 27. April 2017 startet die nächste Weiterbildungsreihe im Rahmen des Projekts „Plan P. – Jugend stark machen gegen salafistische Radikalisierung“. Die sechstägige Weiterbildung richtet sich insbesondere an die Fachkräfte des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes. […]

    Handreichung zum pädagogischen Umgang mit antimuslimischem Rassismus

    „Wenn die Frage im Raum steht, warum sich in Europa aufgewachsene junge Frauen und Männer radikalisieren, liegt der Fokus meist auf Dingen, die gewissermaßen „von außen importiert“ werden (…). Selten werden „unser“ gesellschaftlicher Kontext, in […]

    Handbuch Grundlagenwissen zu Islam und Muslimen in Deutschland

    Untersuchungen haben wiederholt gezeigt, dass Vorurteile und negative Einstellungen gegenüber „den Muslimen“ und „dem Islam“ in der Bevölkerung weit verbreitet sind und zunehmen. Auch die Medienberichterstattung ist häufig von Negativthemen geprägt. Das Journalisten-Handbuch zum Thema […]

    Mehrheit für Werteunterricht an Schulen

    Brauchen wir in Zeiten von Glaubenskriegen und einer immer komplexeren Welt noch den klassischen Religionsunterricht? Oder ist gerade heute eine breite und allgemeine Vermittlung von Werten, Ethik und Normen wichtiger? Luxemburg hat seit Beginn dieses […]